03.11.2018

Tagessemnar "Männertrauer"

Männer trauern anders, aber wie? Und warum verstehen Frauen diese Art der Trauer nicht? Gibt es Lösungen um die unterschiedliche Trauer zu vereinen?

 

Dr. Martin Kreuels, Diplombiologe (Schwerpunkt Verhaltensforschung), Witwer und Sternenkindvater brachte uns auf einem Tagesseminar die Trauer der Männer näher.

 

Die Anwesenden kamen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Betroffene Sternenväter, Ehrenamtliche aus Hospizvereinen und Trauergruppen, Psychologen, Kommunikationsberater, Krankenhauspersonal und Mitarbeiterinnen des Palleativnetz.

 

Nach einem Einblick in seine Biografie, erläuterte Dr. Martin Kreuels den Anwesenden die Unterschiede zwischen Mann und Frau in Biologie und Evolution. Er regte die Anwesenden zum Austausch an, was rege angenommen wurde. Die Ängste der Männer und ein Ausweg aus der Stille wurden ebenfalls thematisiert.


27.10.2018

Symbolische Beisetzung

Immer wieder begleiten wir Familien, die Ihre Kinder schon vor Jahren oder gar Jahrzehnten verloren haben.
Die Familien leiden oft darunter, dass sie nie die Chance bekommen haben, ihr Kind beizusetzen.

Für alle Familien, die nie beisetzen konnten/durften, veranstalteten wir eine Gedenkfeier mit anschließender symbolischer Beisetzung in der St. Laurentius Gemeinde in Achim. Pastor Ulrik Wilke gestaltete die Veranstaltung gemeinsamt mit uns. Vielen Dank für die Möglichkeit der Umsetzung einer Idee, die uns schon lange in unseren Köpfen steckte.

Es durften Erinnerungsstücke oder auch persönliche Briefe mitgebracht werden, die anschließend in einem von uns vorbereiteten Sarg beigesetzt wurden.

 

Ebenfalls ein großer Dank geht an Sternenzauber & Frühchenwunder, die wunderbare kleine Erinnerungsstücke an diesen Tag, für die anwesenden Betroffenen, erstellt haben.

 

Musikalisch wurden wir unterstützt von der Musikschule Wedel. Lina Schimanski spielte uns das wundervolle Lied "Wherever you go" von Jim Brickmann. Erstmalig führte Uwe Wedel sein selbstgeschriebenes Wiegenlied in der Öffentlichkeit auf. Wir sind den beiden von herzen dankbar!


19.08.2018        Trauerbewältigungsseminar für die ganze Familie

In diesem 1-Tages-Seminar ging es darum, der kompletten Familie die Möglichkeit zu geben, Ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen.

 

Wir hielten unterschiedliche Stationen für die Teilnehmer bereit.

Es konnten Flaschen bemalt werden um diese auf's Grab zu stellen oder sie als kleinen "Postkasten" für Nachrichten an das Sternenkind zu nutzen.

Es wurden Schmetterlinge mit Namen, Datum, SSW und einem kleinen Text versehen. Diese wurden gemeinsam auf eine große Leinwand geklebt.

Eine weitere Station gab den Geschwisterkindern die Möglichkeit, kleine Leinwände zu gestalten.

 

Am Ende ließen wir gemeinsam biologisch abbaubare Luftballons steigen. Vorab schrieben die Teilnehmer Nachrichten für Ihre Kinder, die wir mit ebenfalls biologisch abbaubaren Schnüren an den Ballons befestigten.

 

Es war ein sehr emotionaler, schöner Tag!

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei folgenden Firmen für Ihre Unterstützung durch Sach- und Ausleihspenden:

 

 

Die Rückmeldung aller Teilnehmer bestätigte uns in unserer Arbeit. Es werden weitere Seminare folgen.

Zeitungsartikel zur Veranstaltung: