unerfüllter kinderwunsch nach sternenkind(-ern)

Ihr habt das Gefühl, dass Schwangerwerden bei Euch nicht klappen will? Vielleicht seid Ihr sogar schon in einer Kinderwunschbehandlung gewesen und Euer großer Traum von einem Baby ist einfach geplatzt?

 

In den letzten Jahren haben wir oft die Erfahrung gemacht, dass Paare, die in einer Kinderwunschbehandlung waren und dann ihr Baby verloren haben, einen besonderen Raum brauchen. Neben der Trauer um das verstorbene Baby kommen noch andere Themen hinzu. Der Druck ist enorm groß. Häufig meiden Kinderwunsch-Paare aus Angst sogar unsere Trauergruppen, da sie auf schwangere Frauen treffen könnten.

 

In dieser Gruppe sprechen wir über den Druck, den man sich selbst macht, aber auch über den Druck, den die Gesellschaft ausübt. Wir thematisieren die Angst, nie ein Kind zu bekommen oder kein weiteres Kind an der Hand halten zu dürfen, aber auch die Wut, die in einem schlummert. Wir sprechen über Trigger, die bei Schwangeren Emotionen auslösen können und vieles mehr. In unserer Gruppe darf alles gesagt und gefühlt werden.

 

Wir möchten den Sternenkindern einen Platz geben, aber auch der Thematik des unerfüllten Kinderwunsches Raum schenken.

Die Gruppe trifft sich monatlich an einem Mittwoch in der

 

Praxis von

Antonia Wittfoth

Landstraße 26

28870 Ottersberg/Fischerhude

  • 21.08.24 um 19:30
  • 18.09.24 um 19:30
  • 23.10.24 (Herbstferien) um 19:30
  • 20.11.24 um 19:30
  • 18.12.24 um 19:30

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei friederike@sternenelternachim.de oder tinamarie@sternenelternachim.de .