Team

Unser Team ist stetig am wachsen. Im Folgenden stellen wir uns vor. Falls Sie auch Teil des Teams werden wollen, kontaktieren Sie uns gerne.

Stefanie Gebers

Hallo ich bin Steffie, Gründungsmitglied und 1. Vorsitzende der Sterneneltern Achim.

 

Ich bin Mama einer super tollen, 9-jährigen Tochter und eines Sternenjungen der 2013 in der 17. SSW still geboren wurde.

 

Als gelernte Bürokauffrau übernehme ich die administrativen Tätigkeiten. 

Zudem leite ich, gemeinsam mit den anderen Mädels die Gruppentreffen und halte auf Wunsch Vorträge rund um die Sternenkind-Thematik.

 

Ich bin Trauerbegleiterin mit Zertifizierung des BVT, sowie ausgebildete Begleiterin über das Netzwerk Hope's Angel. Auf Wunsch komme ich in's Krankenhaus und biete einen geschützten Raum außerhalb der regulären Veranstaltungen.

 

Kontakt: steffie@sternenelternachim.de

Verena Dillenburg

Hallo, ich bin Verena und 2. Vorsitzende der Sterneneltern Achim.

 

Ich habe eine Tochter im Herzen, und einen Sohn und eine Tochter an der Hand.

 

Im Mai 2017 habe ich meine Tochter in der 42. SSW tot zur Welt gebracht. Sie ist unter der Geburt gestorben, einfach so. Und auf einmal war alles anders.

 

Die Selbsthilfegruppe hat mir damals wahnsinnig  geholfen, weil ich merkte, dass ich nicht alleine bin. Da draußen gibt es unglaublich viele Eltern mit Kindern im Herzen, die ernst genommen und gesehen werden wollen. Ich möchte durch meine Arbeit im Verein helfen, diese Eltern sichtbar zu machen und mich für die Rechte der Eltern und Kinder einsetzen. Es gibt noch viel zu tun.

 

Seit 2019 bin über BVT zertifizierte Trauerbegleiterin. Neben Akutbegleitungen leite ich die offene Selbsthilfegruppe.

 

Kontakt: verena@sternenelternachim.de

Jennifer Wilman

Ich bin Jenni und seit September 2017 im Team der Sterneneltern Achim e.v..

Ich habe 8 Jahre als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger in der Geburtshilfe gearbeitet und habe dadurch immer wieder mit Sterneneltern Kontakt gehabt. Das hat mich motiviert, bei den Sterneneltern Achim e.v. mit zu machen. Ich bin selber nicht betroffen, aber das muss man auch nicht sein, um Eltern in dieser schweren Zeit beizustehen. Mittlerweile bin ich Bereichsleitung im Ambulanten Pflegedienst.

Im Verein sind meine Hauptaufgaben das Halten von Vorträgen in Kliniken, denn mir ist es wichtig dem Klinikpersonal die Angst vor diesem Thema zu nehmen. Ebenfalls leite ich Workshops und Weiterbildungen. Ich kümmere mich um die Deko in unseren Vereinsräumen und halte das Lager in Ordnung.

 

Ich bin unglaublich dankbar das ich ein Teil von den Sterneneltern Achim e.v. sein darf und freue mich auf alles, was noch kommt.

 

Ich bin zertifizierte Trauerbegleiterin über den BVT.

 

Kontakt: jenni@sternenelternachim.de

Sarah Günther

Hallo ich bin Sarah und seit Oktober 2017 im Team der Sterneneltern Achim.


Man findet mich an Infoständen und auf den unterschiedlichen Aktionen der Gruppe als Betreuerin. Seit Oktober leite ich gemeinsam mit Karin die Gruppe für die Angehörigen.
 
Als Sternentante kann ich mich gut in die Gefühlslage der Betroffenen und besonders der Angehörigen hineinversetzen.
 
Als mein Neffe im Jahr 2002 starb, hätte ich mir eine Unterstützung wie die der Sterneneltern Achim sehr gewünscht. Umso mehr freut es mich, meinen Teil zu dieser wertvollen Arbeit beisteuern zu können.
Ich bin zertifizierten Trauerbegleiterin über den BVT.

 

Kontakt: sarah@sternenelternachim.de

Friederike Nolte

Hallo, ich heiße Friederike und bin seit April 2018 bei den Sterneneltern Achim.

 

Ich habe eine Tochter an der Hand und einen Sohn fest im Herzen. 

 

Durch meine eigene Betroffenheit weiß ich, wie wichtig es ist, über so einen Schicksalsschlag zu sprechen. 

 

Aus diesem Grund ist es mir eine Herzensangelegenheit, andere Betroffene in der schweren Zeit zu unterstützen.

 

In der Selbsthilfegruppe, im Krankenhaus oder zu Hause. Ganz nach den Bedürfnissen der Betroffenen. Ich freue mich sehr auf die Zeit mit dieser "Arbeit".

 

Kontakt: friederike@sternenelternachim.de

Jessica Klostermann

Hallo, ich bin Jessica und Mama von 4 Kindern.

 

Als 2018 plötzlich mein zweites Kind  im Bauch verstorben ist, habe ich zum Glück von den Sterneneltern Achim gehört. Wir wurden im Krankenhaus einfühlsam begleitet und auch im Nachhinein war der Austausch mit anderen Betroffenen sehr hilfreich.


2019 erlebte ich erneut eine stille Geburt und 2020 ist unser Regenbogenbaby geboren.


Seit 2019 begleite ich nun selber Eltern und leite Selbsthilfegruppen. Ich bin dankbar, dass ich so etwas zurückgeben und andere Sterneneltern unterstützen kann.

 

Kontakt: jessica@sternenelternachim.de

Linda Green

Hallo ich bin Linda und seit Oktober 2019 ein Teammitglied der Sterneneltern Achim.

Ich habe zwei fast erwachsene Söhne und eine kleine Tochter.

Im November 2017  erhielten mein Mann und ich  die glückliche Nachricht, mit Zwillingen schwanger zu sein. Doch schon in der 13. Woche, wurde uns mitgeteilt, dass ein Baby schwer krank ist und die Geburt nicht erleben wird.


Familie und Freunde konnten uns in der schweren Zeit, wo Trauer und Freude so nah beieinander waren, nicht den nötigen Halt geben.
Die Sterneneltern Achim waren unser wichtigster Begleiter und Unterstützer. Nur durch sie konnten wir einen wunderschönen Abschied, mit wertvollen Erinnerungen an unseren Sohn, gestalten.

Ich bin froh ein Teil dieser großartigen Menschen sein zu dürfen und möchte sie u. a. bei Messen, Infoständen Trauergruppen und Trauerbegleitung unterstützen.

 

Kontakt: linda@sternenelternachim.de

Yarima Zirfas

Hallo, mein Name ist Yarima und ich bin beruflich als Gesundheits- und Krankenpflegerin tätig.

 

Ich habe längere Zeit auf einer gynäkologischen Station gearbeitet. Dort habe ich bereits viele Sterneneltern im klinischen Rahmen begleitet und habe auch die Stolpersteine und Hürden kennengelernt, mit denen Eltern häufig konfrontiert werden. Also habe ich mich bald gefragt: "Was kann ich tun?" und mich zunächst nur beruflich mehr für Sterneneltern engagiert.

 

Dabei durfte ich Ende 2018 bei einem Kooperationtreffen Steffie kennenlernen. Seit Oktober 2019 bin ich nun aktives Teammitglied bei den Sterneneltern Achim e.V.


Momentan betreue ich vor allem die Offene Selbsthilfegruppe. In meinen Akutbegleitungen lege ich besonderen Wert darauf, die Eltern gut aufzuklären, ihnen eine Stütze zu sein und ihnen außerdem einen liebevollen und würdevollen Abschied von ihrem Sternenkind zu ermöglichen.

 

Kontakt: yarima@sternenelternachim.de

Moni Fischer

Hallo, ich bin Moni und seit 2016 an der Seite der Sterneneltern.

 

 

Ich stamme leider aus der Zeit, als Sternenkinder keine Lobby hatten und glücklose Schwangerschaften von Ärzten - aber auch dem  eigenen Umfeld - einfach "weggewischt" wurden...

 

 

Als auf Kinder- und Sternenkindbegleitungen spezialisierte Bestatterin kämpfe ich seit Jahren, dass auch die Kleinsten einen Namen, den richtigen Platz - und die Eltern besondere Hilfe und Unterstützung bekommen. Denn die Zeit zwischen Geburt und Beisetzung ist unwiederbringlich und kostbar. Gemeinsam schaffen wir Erinnerungen und wunderbare Abschiede.

 

Ich bin dankbar, mit den Sterneneltern Achim e. V. gemeinsam und aus vollstem Herzen für die Sternchen und ihre Familien alles tun zu können, was irgendwie möglich ist. Und ich freue mich sehr, auch auf dem Sternenkindkongress 2022 aktiv dabei zu sein :-)!

 

Kontakt: moni@sternenelternachim.de

Donna Reiss

Ich bin Donna, 31 Jahre alt und seit Herbst 2020 bei den Sterneneltern Achim.

Meine Tochter Isabelle ist im Dezember 2018 kurz nach ihrer Geburt in der 39.ssw verstorben. Sie hatte einen sehr seltenen Gendefekt, den mein Mann und ich in uns tragen, von dem wir aber bis dahin nichts wussten. Es war daher ein großer Schock für uns.
Die Sterneneltern Achim e.V. haben uns in dieser schweren Zeit sehr unterstützt. Ich bin froh ein Teil des Teams zu sein, auf diese Weise kann ich Eltern in dieser schweren Zeit helfen und auch etwas für meine Tochter tun. Ich weiß wie wichtig es ist manchmal einfach nur zuzuhören.
Unser Folgewunder wurde Im Februar 2020 geboren. So eine Folgeschwangerschaft ist oft angstbelastet, daher unterstütze ich auch gerne dabei.

Kontakt: donna@sternenelternachim.de


Tina Marie Bente

Ich bin Tina Marie Bente,

32 Jahre jung, komme aus Ottersberg, bin verheiratet und habe zwei Jungs im Alter von 7 und 4 Jahren. Wenn ich gerade nicht in Elternzeit auf der Entbindungsstation in Rotenburg bin, darf ich Eltern-Kind-Kurse mit Gebärden geben. Ich bin bei den Sterneneltern ein Newbie, eine Praktikantin oder auch eine Anwärterin. Für mich kurz, NPA.

Seit Dezember 2019 bin ich in dieser Position und ich bin gespannt auf die neuen Aufgaben in diesem Ehrenamt. Wie ich zu den Sterneneltern gekommen bin? Ich bin Wegbegleiterin, Freundin und Krankenschwester. Nicht betroffen. Ich habe Freundinnen begleiten dürfen, als diese Sternenmama und Sterneneltern geworden sind. Als ich 2016 meinen Schicksalsschlag (Kind mit Trisomie 7) erhielt, wurde ich aus der Bahn geworfen. 2017 durfte ich dann bei einer jetzigen Freundin mit Herz, Empathie und Verständnis die wahre Wucht des Verlustes miterleben & begleiten. Aus meinem Berufsalltag habe ich die unterschiedlichsten Sterneneltern mit Ihren Sternen kennenlernen dürfen… und alle sind mir noch in Erinnerung geblieben. Ich möchte ein Teil dazu beitragen, das alle Sterneneltern nach ihren Wünschen die Möglichkeit haben, ein schönes „Willkommen“ & ein liebevolles „auf Wiedersehen“ zu erfahren.

 

Kontakt: info@sternenelternachim.de

Natascha Fengels

Ich bin Natascha, 31 Jahre alt und seit Januar 2021 bei den Sterneneltern Achim e.V.

Im September 2019 kam unser Luis Mika, nach langem Kampf die Schwangerschaft zu erhalten, in der 19. SSW still zur Welt. Nach einem knappen Jahr war ich erneut schwanger, aber unser Anton Paul ist in der 15. SSW, nach plötzlichen Wehen, still geboren. 

Die Sterneneltern Achim e.V. haben uns und unseren großen Sohn an der Hand, in dieser schwierigen Zeit sehr geholfen.

Für mich war schnell klar, dass ich anderen Eltern, in ihrer schweren Zeit, ebenfalls helfen möchte.

Mein Mann hat ich bereits bei den Sterneneltern Achim e.V. gesehen, bevor ich überhaupt darüber nachgedacht hatte.

 

Ich bin froh und stolz, Teil eines so tollen Teams zu sein und hoffe das wir vielen betroffenen Eltern helfen können.

 

Kontakt: info@sternenelternachim.de 

Anja Müller-Pasemann

Hallo mein Name ist Anja.

 

Ich bin Krankenschwester und Mutter einer kleinen Tochter.

Mit meinen Bilder möchte ich versuchen, Emotionen und vor allem eine schöne Erinnerung für die Eltern einzufangen.

Zu den Sterneneltern bin ich durch meinen Job, der Leidenschaft zur Fotografie und kollegialen Gesprächen gekommen.


Zum Team der Sterneneltern Achim gehöre ich seit Januar 2018 und bin zuständig für unsere Sternenfotografie.

 

Kontakt: info@sternenelternachim.de

Nadine Bartholdt

Hallo ich bin Nadine und seit August 2018 mit im Team der Sterneneltern Achim.

 

Ich habe zwei Töchter an der Hand und einen Sohn ganz fest im Herzen. Im November 2016 habe ich ihn in der 21. SSW still geboren. Durch diesen Schicksalsschlag weiß ich, wie wichtig Fotos von Sternenkindern sind. Es ist eine so wertvolle Erfahrung! Es freut mich und es ist mir eine Herzensangelegenheit, nun ein Mitglied der Sterneneltern Achim sein zu dürfen und mit meiner Kamera schöne Momente und Erinnerungen festhalten zu können.

 

Kontakt: info@sternenelternachim.de

Katharina Schwanck

Hallo, ich bin Katharina und Mama von 5 Kindern. Drei Mädchen habe ich an der Hand und zwei Sterne trage ich fest im Herzen.

 

Als im Jahr 2016 unser Sohn Tjorben in der 17. Ssw still zur Welt kam, merkte ich sehr schnell, dass ich damit nicht alleine war. Es kamen so viele Menschen auf mich zu, die mir erzählten, dass auch sie Sternenkinder im Herzen tragen. Darunter sogar einige enge Freunde, die davor nie darüber erzählt hatten. Bis zur Geburt unseres Sohnes war mir gar nicht klar gewesen, wie viele Menschen dieses Schicksal teilen. Ich war außerdem so dankbar über jedes tröstende Wort und jede mitfühlende Geste, sei es noch in der Klinik, sei es im privaten Umfeld. Ich hatte die Klinik noch nicht verlassen, da sagte ich schon zu meinem Mann, dass ich irgendwann gerne etwas davon an andere Sterneneltern zurückgeben würde.

 

 

Im Jahr 2020 mussten wir dann auch unser Urmelchen zu den Sternen reisen lassen. Dadurch stieß ich auf die Sterneneltern Achim, die mich ganz toll unterstützt haben. Wir blieben in Kontakt und im Sommer 2022 bin ich nun zum Team dazugestoßen. Ich betreue die offene Selbsthilfegruppe im Raum Nienburg und freue mich auf diese Aufgabe.

 

katharina@sternenelternachim.de 


Oliver Gebers

Hallo ich bin Olli und Sternenpapa unseres Sohnes Ben.

 

Ich bin der Mann für's Grobe, helfe beim Auf- und Abbauen der Infostände und bin zusätzlich als Kassenwart im Verein tätig.

 

Kontakt: info@sternenelternachim.de